Aktuell

Aktuell

Das Wichtigste in Kurzfassung

Weitergeleitet:

Nationaler Sammeltag für die «Mobilfunkhaftungs-Initiative» am kommenden Samstag, 24.04.2021 schweizweit

Bei dieser geht es um die Haftbarmachung der Verursacher von Personen- und Sachschäden durch Mobilfunk-Sendeanlagen!


Am Samstag, den 24. April 2021 wird ein Nationaler Sammeltag schweizweit durchgeführt.

Wo: In Aarau, Altdorf, Baden, Basel, Belp, Bern-Bümplitz, Bremgarten, Buchs, Burgdorf, Därstetten, Disentis, Düdingen, Erlenbach, Ermatingen, Frauenfeld, Freiburg, Frutigen, Gais, Genève, Gersau SZ, Glarus, Grindelwald, Herisau, Herzogenbuchsee, Huttwil, Interlaken, Lausanne oder Vevey, Lenk, Lützelflüh, Luzern, Meiringen, Mels, Moutier, Neuchatel, Plaffeien, Riehen, Sargans, Schaffhausen, Schwyz, Sion, Solothurn, Spiez, St. Gallen, Stein am Rhein, Thun, Wil, Worb, Zweisimmen 

Wenn es dich interessiert, du Zeit hast und mit anderen gemeinsam Unterschriften, Rede und Antwort an einem Infostand in einem dieser Orte --- oder in Deiner Ortschaft --- oder wenn du die Veranstalter und Aktivisten einfach mit deiner Präsenz unterstützen willst --- auf die ein oder andere weise ---, dann melde Dich bei Peter und Erika: peter_rutz@bluewin.ch ... oder über hier: https://mobilfunkhaftung.ch/

weitere Infos zum Thema aus meinem NETZWERK:
https://www.5gcrisis.com/scientific-studies

Elektrosmog durch Telefonmasten. Auswirkungen auf die Tierwelt
https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0928468009000030

Es gibt viele Studien, die diese Tatsache belegen, die von der bösen Industrie und ihren Hintermännern wie Herrn Thouvenin gerne ignoriert werden:
Telefonmasten, die sich in ihrem Lebensraum befinden, bestrahlen kontinuierlich einige Arten, die dadurch langfristige Auswirkungen erleiden können, wie z.B. die Reduzierung ihrer natürlichen Abwehrkräfte, die Verschlechterung ihrer Gesundheit, Probleme bei der Fortpflanzung und die Verringerung ihres Nutzterritoriums durch die Verschlechterung ihres Lebensraums. Elektromagnetische Strahlung kann bei Ratten, Fledermäusen und Vögeln wie Spatzen eine aversive Verhaltensreaktion hervorrufen. Daher stellt die Mikrowellen- und Hochfrequenzverschmutzung eine mögliche Ursache für den Rückgang von Tierpopulationen und die Verschlechterung der Gesundheit von Pflanzen dar, die in der Nähe von Telefonmasten leben.


Fragen zur Aktion mit vielen Menschen auf einem Platz, die ich für mich abgeklärt habe, und den / die ein oder andere ebenfalls interessieren dürfte:

Maskentragen: Wir (Mobilfunk-Initianten) geben da keinen allgemeinen Verhaltenskodex raus. Jeder geht ganz nach dem inneren Frieden und was er selbst verantworten kann. Bis jetzt haben wir selber in St. Gallen nie eine Maske getragen und wurden von den Behörden auch nicht darauf angesprochen. Was wir jedoch nicht wollen, ist eine böse Konfrontation mit den Behörden. Falls wir angesprochen werden, geben wir sicher Auskunft über unsere Beweggründe – wie wir uns dann anschliessend verhalten würden, entscheidet dann wieder der innere Friede.
Wir haben ein allgemeines schriftliches Covid-Schutzkonzept bei uns, das aber nichts über Masken enthält. Nur Hygienemassnahmen, wie z.B. regelmässiges Händewaschen. Es ist also nur etwas Formelles. Wir hatten noch nie Probleme. 

Wie finden die Sammler unsere Stände? => über Mail melden, damit man weitervermittelt werden kann. peter_rutz@bluewin.ch

Wofür sammeln wir? In erster Linie geht es um unsere Mobilfunkhaftungs-Initiative. Worum es hier genau geht, siehst Du auf unserer Homepage www.mobilfunkhaftung.ch
Zudem unterstützen wir auch die Initiative „Stopp Impfpflicht“ „Für Freiheit und körperliche Unversehrtheit“. Da arbeiten wir auch mit den Freunden der Verfassung zusammen.

Liebe aktive Menschen


Am 22. März wurden die Server der Vereins «Freiheitliche Bewegung Schweiz» durch Hostpoint per sofort abgeschaltet und gekündigt. Betroffen waren dadurch fbschweiz.ch, wirbestimmen.ch und unwählbar.ch. Die FBS hatte sich daraufhin umgehend mit uns in Verbindung gesetzt, in der Hoffnung, schnellstmöglich viele Menschen zu informieren.
Das ist gelungen!

Durch Euer schnelles Handeln u die vielen Zuschriften & Kündigungen, welche Hostpoint erhalten hat, wurde ein grosser öffentlicher Druck aufgebaut.
Unsere Eilmeldung wurde in Rekordzeit verbreitet. Dadurch konnte auch die Unterschriftensammlung für die Volksinitiative sicher gestellt werden (Aufschaltung Notfall-Webseite).

Die Server mit entsprechenden Webseiten wurden gestern Nachmittag wieder von Hostpoint aktiviert.
Und das ist jedem Einzelnen von Euch zu verdanken! Das war ein kraftvolles, gemeinsames Statement gegen die Zensur politisch aktiver Webseiten in diesem Land.

Eilmeldung, 23.03.2021

Hostpoint hat folgende Webseiten per sofort abgeschaltet und gekündigt:


wirbestimmen.ch
fbschweiz.ch
unwählbar.ch 


Betroffen sind somit Volksinitiative Unterschriften-Download, Petitionen und eine Plattform, auf der abgestimmt werden kann über Schweizer Politiker.

Achtung an alle aktiven Vereine, die bei Hostpoint Kunde sind.

Wir arbeiten mit FB Schweiz an einer Lösung. Informationen folgen.